free html templates

In unserem TUCHE SPEZIAL entführen wir Sie in die Welt der Stoffe, der Tuchweber und deren Geschichte(n).

Ermenegildo Zegna: ein Mann mit Schaffenskraft und Weitsicht

Die Geschichte des italienischen Textilimperiums Zegna beginnt mit dem Traum und der Leidenschaft eines einzelnen Mannes. 1910 gründete Ermenegildo Zegna seine Wollweberei in Trievont, einem Städtchen im Piemont. Das Unternehmen sollte zu den größten und dynamischten Familienunternehmen Italiens heranwachsen. Die Idee, die schönsten Stoffe der Welt herzustellen trieb Ermenegildo Zegna an, wobei er stets auf Nachhaltigkeit achtete.

In den 1930er-Jahren erklärte er einen 100 km² großen Naturpark in den norditalienischen Alpen von Biella zum Naturschutzgebiet. Unter anderem wurden die umliegenden kahlen Berghänge massiv aufgeforstet. 500.000 Nadelbäume und hunderte Rhododendron und Hortensien wachsen heute dort in einer wunderschönen Alpenlandschaft.

Ökonomie und Ökologie im Einklang

Das Oasi Zegna Projekt ist ein wichtiger Teil der ökologischen Philosophie von Ermenegildo Zegna. Er hat damit ein Zeichen gesetzt: die Beziehung zwischen Mensch, Berg und Natur bleibt auch für zukünftige Generationen erhalten.

Feinste Tuche aus dem Hause Zegna für Ihren Maßanzug.




- stollz informiert - 

FOLGEN SIE UNS!