stollz informiert

S180 klein

 

Die ersten Super S100-Stoffe kamen 1963 auf den Markt

 

Je höher der Wert, desto feiner ist die Faser. Die Länge der versponnenen Fasern pro Gramm Gewicht entspricht der jeweiligen Zahl: ein SUPER S100 hat also eine Faserlänge von 100 Metern je Gramm. Mit zunehmender Zahl werden die Fasern immer feiner und dünner, wodurch sich auch das Garn weicher und feiner spinnen lässt. Anfang der 1980er-Jahre kam der erste Super S150 aus gerade einmal 15,3 Mikrometer feiner Wolle auf den Markt. Doch es geht noch feiner.

Super S180-Tuche bei stollz

Die Superzahl sagt jedoch nichts über das Stoffgewicht aus. Auch feine Fasern lassen sich zu schweren Tuchen verweben. Daher geben wir immer die Grammzahl des Tuchs je Meter an. Erfühlen Sie die Unterschiede der Qualitäten – wir führen Stoffqualitäten von Super S110 bis hin zu Super S180.

.

Logo_Stollz_Alles_positiv
Termin_vereinbaren_V6
Facbook.php